Sie sind hier

Day three

Bild des Benutzers Drina
Gespeichert von Drina am Montag, 17. Oktober 2016 — 23:39

Guete Abig mitenand, a die Lüt wo da lesed. Oder au Guete Morge, je noch dem wenn ihr das lesed.

Hüt schrieb wieder ich, d Drina. Wenn ihr ned wüssed wer ich bin, i han im erste Post mich no churz vorgstellt.

Hüt im Lt sind mir au wieder mit Musig gweckt worde. Für die eine is viel z früeh gsi und die hend denn au gmerkt, dass mo am nöchste Obig vielliecht au früener is Nest sött. Aber lieber zspoot igseh als nie.

Noch dem mir denn au im Esssaal miteme Zmorge vo de Chuchi versorget worde sind het au bi de Letzte de Tag gstartet. miteme besinnliche Gottesdienst vo de Leiter a üs.

Miteme Block Theorie über Methode wie mo es Programm plane oder au überhaupt Idee defür finde chan, hets denn au agfange. Üsi Leiter hend üs au no erklärt, uf was mir bide verschiedene Altersgruppe oder au bim Unterschied vo Meitli und Buebe luege sölled. Zum Biispiel, dass sich d Jungs imene Programm gnueg Bewege chönd, oder dass Maitli en ganze Nommitag bastle chönntet.

Noch de ganze Theorie hets denn au es mega feins Zmittag us de Lagerchuchi geh. Wo denn alli satt gsi sind, hemmer no üsi Ämtli erledigt und denne eh churzi Mittagspause gha. I dere hend mir, wie die letzte beide Täg au scho, d Gitarre und eh Ukulele chöne bruche zum worshipe.

Am Nommitag hend mir Spieli zueteilt becho. Die hend mir inere chline Spielisammlig erklärt gha und mit dere Erklärig hend mir denn das Spieli vorbereitet. Aso hend mir denn au de ganz Nommi lang dusse gspielt. Zum Abschluss vo dem Block hend mir alli zemme ide grosse Gruppe eh Rundi Doktor Chnopf gspielt. Mir hend a dem Nommi festgstellt, dass au no ältere Jugendiche Spieli für chlineri Chind Spass mache chönd.

Bis zum Znacht hend mir denn Freiziit zur Verfüegig gha.

Zum Znacht hets für üs Toast Hawaii und diversi Kreatione geh und es isch super fein gsi.

Nochem Znacht hend mir no en Postelauf gmacht. Mir hend selber chönne enscheide wenn mir wechsle wönd und wa mir mache wönd. Es het verschideni Inputs geh, oder au Bibel-Blackstories, mir hend ufeme Blatt Papier üsi Handabdrück mit Farb hinderloh und drunder unterschriebe.

Denoch hets no Roulade als Dessert geh. En riisige Dank a üsi Chuchi wo die ganz Ziit für üs chochet. Und ad Leiter wo das ganze Programm für üs ufd Bei stelled.

Und wo mir de Tagesschluss au no mit „May your Life“ hinder üs brocht hend isch au scho Schluss für hüt.

En schöne Obig wünscht:

Drina

Kommentare

Bild des Benutzers Gonzo

Liebs Leiterinnetraining 2016! Zerst mal vile Dank für de super Blog; es isch mega toll, dass, insbesondere du, Drina, dich bereiterklärt hesch, do regelmässigi Iträg inezstelle – ich lese uf jede Fall immer flissig mit.

Do werded bi mir natürlich au Erinnerige wach, hanich doch de Kurs aumal gmacht gha und in der Tat ischs det aumal um Altersgruppe und gschlechterspezifischs Programm gange. I de zwüscheziit hanich mich au sus insbesondere mitem letschtere Thema befasst. Debi hanichmich zum Bispil agfange frage, was echt chönt bewürke, wennmer sogar mal genau umgekehrt würd mit de Buebe en ganze Nomittag bastle und mit de Meitli im Wald go tobe: Villicht chöntmer di einti Jungschärlerin oder de ander Jungschärler genau mal mit sonere ungwohnte Aktivität verwütsche, wo ihre oder ihm würd zuesege, si aber nie chönd richtig uslebe (oder gar nie gmerkt hend, dass ihne das zueseid), wils halt die Vorstellig gid vo Meitli wo gern bastled und Buebe wo gern umespringed. Villicht machich gad selber au mal en Blogitrag zu dem Thema merki gad :)

Bide Roulade als Dessert hättich übrigens au gern mitgesse … mhhhh … so fein beschribe :D

Ez wünsch ich gueti Nacht und hoffentli en spannende day four!