Sie sind hier

Spiele für Kinder: Ideen und Vorschläge

Bild des Benutzers Gonzo
Gespeichert von Gonzo am Samstag, 27. Oktober 2018 — 00:19

Spiele für Kinder sind wichtig

Spiele für Kinder und Jugendgruppen – und eigentlich auch für Erwachsene – sind von grosser Bedeutung: Im Spiel wird neues gelernt, es werden Rollen ausprobiert, Regeln und Grenzen kennengelernt und ausgetestet. Je nach Spiel werden dabei ganz unterschiedliche Fähigkeiten gestärkt sowie die gesunde Neugierde und das Interesse der Kinder genährt.

Verschiedene Spielearten

Bewegungs-Spiele für Kinder

Für jedes Alter, jeden Anlass, jedes Wetter und jede Jahreszeit gibt es passende Spiele, die fast immer Bewegung involvieren. Ideen findest du auf dieser Website zu Hauf. Die meisten Spiele sind dabei für draussen konzipiert:

Bekannt ist die klassische Schnitzeljagd und dann gibt es natürlich eine Reihe von Kurzspielen, die wenig oder keine Vorbereitungszeit und Material benötigen.

Für Spiele mit mehr Vorbereitungszeit und für grössere Anlässe wie Kindergeburtstage, Sommerlager- und Jungschinachmittage eignet sich am besten die Geländespiele-Sektion.

Hier sind natürlich immer die oben genannten verschiedenen Faktoren zu berücksichtigen: Als Spiele bei heissem Wetter eignen sich zum Beispiel Wasserspiele: Egal ob in gefrorener Form wie beim Eiswürfel-Geländespiel, als frische Abkühlungs-Bomben beim Wasserballon-Spiel oder als Abenteuerfahrt mit dem PET-Floss; hier ist sommerlicher Wasserspass garantiert. Im Winter kann es dann um die Weihnachtszeit auch gerne ein thematisch passendes Spiel sein wie zum Beispiel das Weihnachts-Spiel.

Spiele für die Feinmotorik

Zur Stärkung der Feinmotorik eignen sich vor allem Bastelspiele: In diesem Bereich finden sich etwas ruhige Tätigkeiten, die mehr Feingefühl und Sorgfalt benötigen wie das Bauen eines Pflanzenlabyrinths, das Basteln von Anzündhilfen und Laternen.

Beim Bastelthema ist es wichtig darauf zu achten, dass man nicht Vorurteilen und überholten Klischees verfällt: Eine wilde Bubentruppe kann sich Bei Feinmotorik-Spielen oftmals super entfalten und eine tolle Dynamik beim Basteln entwickeln – umgekehrt müssen Mädchengruppen nicht jeden Samstag basteln nur weil das so in den Köpfen der meisten Leute drinsteckt.

Tipps für Spiele

Kinder sollten möglichst früh lernen, mit der Verantwortung umzugehen, die das Spielen mit sich bringt: Sie sollen selbst entscheiden können, was wie gespielt wird, müssen dabei aber auch lernen, dass auch andere Kinder und Erwachsene Bedürfnisse und Wünsche haben. Spielregeln müssen gemeinsam aufgestellt und eingehalten werden.

Im Jungschialltag kann das bedeuten, dass man den Kindern einmal selbst die Möglichkeit gibt, ein Geländespiel oder etwas ähnliches zu planen und durchzuführen. In meiner eigenen Leitertätigkeit kamen sogar einmal meine Jungschärler ganz von selbst und schlugen vor, ein Geländespiel selbstständig zu planen und durchzuführen.

Dieser Überblick zu Ideen und Vorschlägen zu Spielen für Kinder ist nicht abschliessend und es gibt auf dieser Website, anderswo und durch eigene Ideen immer wieder Neues zu entdecken!