Sie sind hier

Lanze basteln mit Kindern

Bild des Benutzers Gonzo
Gespeichert von Gonzo am Dienstag, 28. Juni 2011 — 21:09
<
Durchschnitt: 5 (2 votes)
Schwierigkeitsgrad : 
mittel
Vorbereitungsaufwand: 
mittel
Anzahl benötigter Leiterinnen und Leiter: 
1 Leiterin oder Leiter
Aktivitätsdauer: 
zwei Stunden

Übersicht

Im Folgenden eine Anleitung zum Speerbau oder Lanzenbau. Der Speer findet z. B. im Geländespiel «Rettet Telemachos» Anwendung.

Benötigtes Material

  • Haselnussstecken
  • Sperrholz
  • Schablone für Speerklinge
  • 2 Holzdübel

Benötigte Werkzeuge

  • Säge/ Fuchsschwanz
  • Laubsäge
  • Schleifpapier
  • Bohrmaschine/ Handbohrer
  • Schraubstock oder Schraubzwingen
  • Hammer
  • evt. Leim

Anleitung für den Bau der Ritterlanze

  1. Zuerst wird am oberen Ende des Haselnusssteckens eine 7–8 cm lange Kerbe heruassägen. Dazu am besten mit einem Fuchsschwanz zweimal in nahen Abständen die 7–8 cm einsägen, dann mit der Laubsäge das Holzsstück heraustrennen.
  2. Jetzt kann man auf dem Sperrholz mittels der Schablone und einem Bleistift die Klinge einzeichnen und sorgfältig aussägen. Anschliessend die Speerklinge schleifen, damit das Holz fein wird und keine Splitter mehr zurückbleiben.
  3. Speerklinge nach Bedarf bemalen.
  4. Nun kann die Speerklinge in den Schaft eingesetzt werden und mit einem Schraubstock oder einer Schrauzwinge stabilisiert werden.
  5. Jetzt mit der Bohrmaschine das eine Loch durch den Haselnusstock, sowie das Sperrholz bohren.
  6. Anschliessend wird der Dübel als Bolzen mit einem Hammer durch den Haselnussstock und das Sperrholz geschlagen. Nach Bedarf, kann der Dübel zuvor auch noch mit wenig Leim getränkt werden für mehr Stabilität.
  7. Jetzt das zweite Loch bohren (weil wir den ersten Bolzen schon eingeschlagen haben, bleibt das Sperrholz stabilisiert).
  8. Schritt Sieben mit dem zweiten Dübel wiederholen wiederholen.
  9. Fertig ist unser Speer.
AnhangGröße
PDF icon Formvorlage: Speerspitze579.74 KB

Basteln mit Kindern

Bastelideen kommen nicht nur fürs Schlechtwetterprogramm infrage — für Diversität im Jungschiprogramm.