Sie sind hier

Monopoly

Bild des Benutzers Andrea
Gespeichert von Andrea am Donnerstag, 21. April 2011 — 21:08
Durchschnitt: 5 (1 Stimme)
Schwierigkeitsgrad : 
mittel
Vorbereitungsaufwand: 
hoch
Anzahl benötigter Leiterinnen und Leiter: 
1 Leiterin oder Leiter
Aktivitätsdauer: 
vier Stunden

Übersicht

  • Gelände ca. 4 km2
  • Anzahl 30 Personen, 6 Gruppen
  • Leiter mind. 11
  • Dauer 2h 50min

Geschichte (Rollenspiel)

Die Stadt Wil ist in letzter Zeit völlig heruntergewirtschaftet worden. Darum beschliesst die Stadtverwaltung, 36 öffentliche Gebäude und Plätze zu verkaufen. Sie hofft, dass sie die Gebäude nach einiger Zeit wieder zurückkaufen können, sobald sie die wirtschaftliche Lage wieder in den Griff bekommen haben.

Sechs Immobilienfirmen wittern ihre Chance. Sie wollen möglichst viele Gebäude von der Stadt kaufen um sie dann der Stadt zu einem teureren Preis zurückzuverkaufen und so möglichst Profit schlagen können. Doch sie müssen schnell sein, damit ihnen die Konkurrenz nicht zuvorkommt...

Vorbereitung

  • Standorte der Posten auf die Ortspläne einzeichnen
  • Postenblätter gestalten
  • Übersichtsplan für Zentrale gestalten Zettel mit allen Telefonnummern (Zentrale, Gruppenleiter) für Leiter machen
  • Postenblätter an die Posten verteilen

Spielablauf

Gebäude / Plätze kaufen

Jede Gruppe versucht so viele Gebäude wie möglich zu kaufen. Ein Gebäude kann gekauft werden, indem man sich zu dem Posten begibt und von dort aus der Zentrale anruft. Dabei muss man den 4-stelligen Code angeben, der auf dem Postenzettel steht. Danach wird diese Gruppe in der Zentrale als Besitzerin dieses Gebäudes eingeschrieben. Der Preis des Gebäudes wird der Gruppe nach dem Kauf von ihrem Guthaben abgezogen. Es gibt vier Preiskategorien. Je zentraler das Gebäude liegt, desto teurer ist es.

Verkaufte Stationen

Will eine Gruppe ein bereits verkauftes Gebäude kaufen, wird dieser Gruppe Miete abgezogen. Dieser Betrag richtet sich nach der Preiskategorie des Gebäudes. Je teurer es ist, desto höher ist auch die Miete. Die Miete wird den Besitzern des Gebäudes gutgeschrieben.

Zentrale

Die Zentrale liegt im KgH. Sie verwaltet das Kapital der sechs Gruppen und die Gebäude. Das Startkapital jeder Gruppe beträgt 10000 Franken (oder Cevidollar…)

Spezialposten

Es gibt 8 Spezialposten, die entweder positive oder negative Auswirkungen haben. Die Standorte dieser Posten sind nur der Zentrale bekannt. Ruft eine Gruppe von diesem Posten an, müssen sie diese Bedinugungen erfüllen. Weit entfernte Spezialposten sind eher positiv, zentralere Spezialposten eher negativ.

Die verschiedenen Spezialposten

  • 1* Abzug von 150 Franken
  • 1* Gutschrift von 300 Franken
  • 2* zurück zum KgH gehen und sich melden
  • 2* Glücksrad: Es gibt verschiedene Codes, die man der Zentrale melden kann. Man entscheidet sich für einen, und gibt ihn durch. Jeder Code steht für einen anderen Gebäudepreis.
  • 1* ist das Gebäude gratis
  • 1* kriegt man zum Gebäude ein weiteres gratis dazu

Material

  • 6 Handies
  • Telefon / Handy Zentrale
  • 36 Postenzettel
  • 6 Ortspläne
  • Übersichtsplan für Zentrale
AnhangGröße
Microsoft Office document icon Programmbeschrieb: Monopoly110.5 KB
Microsoft Office document icon Gebäudeeigentümer80.5 KB
Microsoft Office document icon Gebäudelisten94.5 KB
Microsoft Office document icon Kontostände129.5 KB

Kommentare

Bild des Benutzers Gonzo

Gefällt! In einer anderen Stadt müssten selbstredend die Orte angepasst werden.

Bild des Benutzers Gaucho

Mir gefällt die Idee an sich, nur fehlt mir ein bisschen der Konkurrenzkampf zwischen den Gruppen. Gibt es Möglichkeiten, wie sich die Gruppen direkt "bekämpfen" könnten? Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge jetzt schon.